> management-praxis.de > Personal & Mitarbeiterführung > Personalsuche > Position und Stärke für den HR-Bereich
Artikelaktionen
07.07.2009
Neues Add-On

Position und Stärke für den HR-Bereich

— abgelegt unter: ,

Die Einsatzmöglichkeiten des Prozessmodellierungstools ViFlow sind vielseitig – so kann diese Softwarelösung auch eine wertvolle Unterstützung bei der Bewältigung der unterschiedlichsten Anforderungen an den HR-Bereich sein.

ViFlow.gif

ViCon stellt ein neues ViFlow-AddOn für den Personalbereich vor

Als Partner der ViCon GmbH, des Herstellers von ViFlow, hat Jürgen Pillasch von Jürgen Pillasch Consulting, ein ausgewiesener Experte im HR-Bereich, eine umfangreiche Referenzdatenbank erarbeitet – das ViFlow AddOn „Human Resource Master“.

„Was will mein Kunde? Was macht zukunftsfähige Personalarbeit aus? Wie und in welcher Qualität werden heute HR-Leistungen erbracht? Welche HR-Prozesse sind dafür verantwortlich? Wie kann ich die relevanten HR-Prozesse einfach identifizieren, dokumentieren, analysieren, optimieren und steuern? Wie kann ich den Erfolg meines HR-Bereiches messen und darstellen?

Anzeige
Mehr über

All das sind Fragen, die mit Human Resource Master beantwortet und in alltagstaugliche Lösungen umgesetzt werden können“, so Jürgen Pillasch, der über umfassende Erfahrungen und Fähigkeiten aus früheren Tätigkeiten als Executive Vice President Human Resources in einem internationalen Unternehmen der Telekommunikationsbranche sowie langjährige Berufserfahrung als Führungskraft und Projektleiter verfügt.

Das Besondere an „Human Resource Master“ ist die vernetzte Modellierung aller Prozesse in einer Datenbank, die bei der Optimierung der Personalprozesse stets alle Auswirkungen und Zusammenhänge im Gesamtmodell aufzeigt.

Quelle: ViFlow